Kategorien
Allgemein

26.12: Strohwitwenessen

Am zweiten Feiertag bin ich traditionell Strohwitwer – und nutze die Gelegenheit Sachen zu machen, auf die meine Freundin so gar nicht steht.

In diesem Fall: Lammkeule. Sie war fast 40 Stunden bei 65 Grad in der sous vide, und dann nochmal pro Seite 90 Sekunden im Beefer. Dazu ganz einfache Buttererbsen.

Das Ergebnis war.. sagen wir mal, spannend: Das Lamm war unglaublich weich und zart, das konnte man mit einem Löffel essen. Gleichzeitig war es aber auch so trocken wie ich noch nie ein Stück Fleisch vorher gegessen habe. Könnt ihr euch das vorstellen? Tja. Seltsame Sache, aber eben auch spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.