Kategorien
Reisen

Zuhause – mit guten Nachrichten!

Wir sind wieder zuhause. Schon seit Donnerstag, natürlich. Und auch wenn es eine ereignislose Heimreise war – es gibt was zu erzählen!

Von den Seychellen aus sind wir wieder zurück nach Abu Dhabi geflogen, wo wir uns erneut in dem Transfer-Security-Irrsinn wiederfanden, der da offenbar jederzeit herrscht. Danach haben wir im Duty Free noch sehr günstig Kippen geschossen (15 Euro die Stange), und sind fast eine halbe Stunde durch endlose Gänge geirrt. Abu Dhabi ist einfach kein doller Flughafen.

Nach etwa einer Stunde ging es schon weiter – erneut im A380, gen Paris. Wie haben beide ganz okay geschlafen, auch wenn ich mit dem Sitz von Etihad einfach nicht warm werde, zu hart und ungemütlich. Aber diesmal keine gackernde Crew, sondern himmlische Stille – und ein wirklich leckeres Frühstück!

In Paris sind wir dann husch-husch erneut umgestiegen, diesmal binnen zwei Stunden, was sogar noch einen Besuch in der Lounge ermöglichte – und damit noch zwei große Teller mit sensationell leckerem Bacon und Röstkartoffeln. Der Bacon war sogar so gut, dass ich mich demnächst mal damit befassen muss, wie ich das auch hinkriege.

Und dann ein letztes mal anschnallen, zurücklehnen und ein paar Minuten seelig schlummern, bevor wir über einem überraschend sonnig-frischen Hamburg zur letzten Landung dieses Urlaubs ansetzen. Und so sah das insgesamt aus:




Sieht weit aus, aber ehrlich gesagt, wenn man die Distanz nach Australien schafft, ist alles andere irgendwie nah bei.

So weit erstmal zum Urlaub – es gibt aber noch ein paar weitere gute Nachrichten: Mittlerweile habe ich rausgefunden, wie man hübsche Weltkarten im Blog verwendet, habe ein besseres Theme gefunden, mich mit dem Block-Editor angefreundet – und endlich vergrößerbare Fotos hinbekommen! Ein paar weitere Aufgaben muss ich noch lösen, zum Beispiel wie man hier Videos hochladen kann, und die Fragen nach Impressum und Datenschutzhinweis und so, diese nervigen Standards. Ich habe morgen also noch genug zu tun – und für euch gehts hier schon sehr bald wieder weiter.

Eine Antwort auf „Zuhause – mit guten Nachrichten!“

Früher habe ich möglichst Flüge ohne Umsteigen gesucht. Seit dem PP gucke ich welche Lounge es gibt. 🙂

Tipp am Rande, probiere mal FR Flüge über jetcost.es aus. Wenn Du das passende Zahlungsmittel hast, sind die 10 EUR billiger. Also bestimmte Strecken nahe 0 EUR.

Schreibe einen Kommentar zu Ingo Vazquez Vazquez Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.